Basis-Website mit WordPress

Hier findest du meine Empfehlungen für den Aufbau einer grundlegenden WordPress Website. Diese Tools bilden auch die Grundlage für komplexere Websites, z.B. Online-Shops oder Communities.

Inhaltsübersicht
    Add a header to begin generating the table of contents

    Hosting der Website

    all-inkl.com* – Das ist mein Lieblings-Hoster. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und durch und durch kundenfreundlich. Neben guter Technik und einem hervorragenden Support hat all-inkl.com die mit Abstand besten Domain-Preise auf dem Markt.

    Ich habe auch bei großen Projekten mit vielen tausend Besuchern pro Monat gute Erfahrungen mit dem Shared Hosting von all-inkl.com gemacht.

    Für sehr große Projekte kann man auch einen “Managed Server” mieten. Interessant für dich als Webdesigner kann so ein Server auch dann sein, wenn du als Reseller mit all-inkl.com zusammenarbeitest.

    webgo.de – Webgo punktet beim Thema Geschwindigkeit. Auch Webgo hat einen guten Support und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Das leistungsstärkstes Paket von Webgo (“Power”) hat ein bisschen mehr Leistung als das leistungsstärkste Paket von all-inkl.com (“Business”). D.h. nach oben hin ist Webgo etwas skalierbarer wie all-inkl.com, wenn man auf “Shared Hosting” setzen will.

    raidboxes.io– Raidboxes hat sich als Hoster auf WordPress spezialisiert und hat besondere Werkzeuge, die die Arbeit mit WordPress erleichtern. Hervorzuheben sind zwei Werkzeuge: zum einen das serverseitige und sehr schnelle Caching, wodurch man für das Caching kein extra WordPress Plugin mehr braucht. Zum anderen das Raidboxes Staging Tool, mit dem man auf Knopfdruck eine Staging-Umgebung für die eigene WordPress Website einrichten kann.
    [mehr Infos zu Raidboxes]

    Page Builder und Template

    Es ist wichtig, dass dein Template und dein Page Builder ideal zusammenspielen.

    Da ich 3 verschiedene PageBuilder einsetze und empfehle, findest du im folgenden auch gleich die Templates, die ich für den Einsatz des jeweiligen Page Builders empfehle

    YouTube Thumbnails (2)

    Variante 1: Astra Theme mit dem Elementor PageBuilder

     AstraTheme* – Mein Lieblings-Template. Kostenfrei in der Grundversion, schnell, flexibel mit verschiedenen zusätzlichen Plugins. Wir nutzen das AstraPRO-Addon, damit wird das Theme noch vielseitiger. Das AstraTheme funktioniert mit den bekannten PageBuildern, ich nutze es gemeinsam mit dem Elementor PageBuilder.

      Elementor (Pro)* – der meiner Meinung nach beste WordPress PageBuilder. Elementor ist Entwickler-freundlich, deshalb gibt es viele Erweiterungen, mit denen sich so ziemlich alles realisieren lässt. Wenn man sich daher für Elementor entscheidet, eröffnen sich einem vielfältige Möglichkeiten.

     Ultimate Addons for Elementor*. Für ergänzende Elemente und Funktionalitäten zum Elementor PageBuilder nutze ich die diese Erweiterung. Sie kommt von den Entwicklern des Astra Themes, daher gibt es keine Kompatibilitäts Probleme.

    Variante 2: Divi Theme mit dem Divi Page Builder

    Divi Theme und Divi Page Builder kommen aus einer Hand, es ist das Flaggschiff des Unternehmens Elegantthemes. Das alles aus einer Hand kommt ist ein Vorteil, man kann sich 100 Prozent sicher sein, dass Template und Page Builder perfekte zusammenarbeiten. Der andere Vorteil ist das unschlagbare Preis-Leistungsverhältnis. In der Divi Welt ist alles unglaublich preiswert, man kommt mit einem Bruchteil an Budget aus, wenn man mit Divi arbeitet.

    Variante 3: Gutenberg Editor mit dem Kadence Theme

      KadenceTheme* – Sehr schnelles und innovatives Template, das besonders gut mit dem WordPress Standard-Editor Gutenberg zusammenspielt. Es bietet sehr viel Funktionalität bereits in der Grundversion.

    WordPress vs. der Rest Der WordPress-eigene Gutenberg Editor kann den Page Buildern (insb. Elementor und Divi) noch lange nicht das Wasser reichen. Dennoch hat der Gutenberg Editor natürlich viel Zukunft und entwickelt sich immer weiter. Mit der Erweiterung Kadence Blocks* kann man schon ganz akzeptabel Inhalte mit Gutenberg bauen.

    Sonstige grundlegende Tools

     Post SMTP Mailer – Das Standard E-Mail System von WordPress ist schlecht. E-Mails kommen häufig nicht beim Empfänger an. Deshalb sollte man die WordPress E-Mails über SMTP versenden lassen. Das Plugin ist kostenfrei und leichter als andere Plugins einzurichten.

    Scroll to Top